URKUNDE

HEUTE, AM SAMSTAG, AM SIBZEHNTEN TAG DES MONATS MÄRZ, IM JAHR ZWEITAUSEND UND SIEBEN, DA HORST KÖHLER BUNDESPRÄSIDENT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND IST, ANGELA MERKEL BUNDESKANZLERIN, ROLAND KOCH MINISTERPRÄSIDENT DES LANDES HESSEN; MANFRED MICHEL LANDRAT DES KREISES LIMBURG/WEILBURG UND JÖRG SAUER BÜRGERMEISTER DER GEMEINDE LÖHNBERG, LEGEN WIR DEN GRUNDSTEIN FÜR DIESES NEUE BACKHAUS.

DAS ALTE BACKHAUS (ECKE BERGSTRASSE/NEUGASSE) MUSSTE ENDE DER SECHZIGER JAHRE EINER BESSEREN VERKEHRSFÜHRUNG PLATZ MACHEN UND WURDE ABGERISSEN:
AUF INITIATIVE DER „WANDERVÖGEL SELTERS“ WURDE 2006 DER BAU EINES NEUEN BACKHAUSES IN ANGRIFF GENOMMEN:
DIE GEMEINDE LÖHNBERG HAT BESCHLOSSEN DEN BAU ZU FINANZIEREN. DIE „WANDERVÖGEL“ MIT IHREN MITGLIEDERN

ACHTNER, REINER
FREY, JÜRGEN
GATH, WALTER
GELBERT, NORBERT
JUNG, ADOLF
KURZ, WALTER
MÜLLER, JÖRG
OCHS, RUDOLF
STOLL, GERHARD

HABEN SICH BEREIT ERKLÄRT; DIE BAUARBEITEN OHNE BEZAHLUNG AUSZUFÜHREN.
DAS NEUE BACKHAUS, DESSEN GRUNDSTEIN WIR HEUTE LEGEN, WURDE VON DEM NIEDERSHÄUSER ARCHITEKTEN DIETER HERGET GEPLANT. FÜR DEN BACKOFEN SELBST WIRD EIN BAUSATZ DER FA. HÄUSSLER, HEILIGKREUZTAL VERWENDET:

MÖGE DAS NEUE BACKHAUS SEINE FUNKTIONEN VOLL ERFÜLLEN UND DAMIT HELFEN DEN GEMEINSIN BEI ALLEN BÜRGERN ZU WECKEN UND ZU PFLEGEN.

LÖHNBERG-SELTERS, IM MÄRZ 2007